Partnergemeinde

 

Partnergemeinde Skaudvilė in Litauen

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Skaudvilė ist eine kleine Gemeinde innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen. Der Ort Skaudvilė hat ca. 2000 Einwohner (Stand 2005) und liegt im Bezirk Tauragė im Westen Litauens. Zur russischen Grenze (Oblast Kaliningrad) bei Sowetsk (Tilsit) sind es ca. 60 km, nach Klaipėda (Memel) ca. 100 km und zur Hauptstadt Vilnius ca. 210 km Entfernung.

Die Kirchengemeinde wird geleitet durch den Kirchenvorstand unter dem Vorsitz von Daiva Bakšienė und hat derzeit ca. 80 Gemeindeglieder. Geistlich versorgt wird sie durch den Pfarrer Edikas Šulcas, der auch noch die Gemeinden in Lauksargiai, Piktupėnai und Žukai betreut. Eine besondere Rolle übernimmt die Lehrerin Margitta Bertulienė, die mit ihren guten Deutschkenntnissen diese Partnerschaft erst möglich macht.

Partnerschaftsgeschichte

Angestoßen wurde diese Partnerschaft durch das Vielbrunner Gemeindeglied Waldemar Finger (†). Er nahm zusammen mit der örtlichen Ärztin Dr. Ina Schmerker-Schank-Goldschmidt, dem ehem. Ev. Dekan Klaus Schimmel und anderen an einer Fahrt der Caritas nach Litauen teil und wurde dort auf die problematische Lage der Evangelischen Christen aufmerksam. Sein Reisebericht bewegte den Kirchenvorstand unserer Gemeinde spontan zur Spende eine Taufschale mit Kanne, da die Skaudvilėr Gemeinde bis dahin die Taufen mit einer Waschschüssel vornahm. Von Anfang an stand somit neben dem geistlichen Impuls, vor allem auch die materielle Hilfe und Stütze im Vordergrund. Waldemar Finger konnte hierzu Friedel Weber aus Vielbrunn gewinnen, der 2002 mit seinen jährlichen Hilfstransporten begann. Ob gut gebrauchte Kleider, Gehhilfen, Sanitärartikel oder Geldspenden – all dies bringt er seit vielen Jahren mit großer Tatkraft nach Litauen. Unterstützt wird er dabei durch seine Frau Karin, die sämtliche Kleiderspenden prüft, verpackt und ihn auf seiner Reise begleitet.

Partnerschaftsjubiläum 2012

An Pfingstsonntag des Jahres 2012 konnte so die 10jährige Partnerschaft unter großer Anteilnahme von Gemeindegliedern beider Kirchengemeinden in Skaudvilė gefeiert werden. Den Festgottesdienst gestalteten neben dem örtlichen Pfarrer Edikas Šulcas auch der Vielbrunner Geistliche Micha-Steffen Stracke sowie der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Litauen Dr. h.c. Mindaugas Sabutis.

Ohne die ehrenamtliche Unterstützung und Spenden aus unserer Kirchengemeinde, die partnerschaftliche Hilfe durch die Ortsvereine Michelstadt und Bad König der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sowie des Altenklubs der AWO Michelstadt wäre diese Partnerschaft nicht möglich.